Certus Projektmanagement | Berlin - Certus Projektmanagement
Certus Projektmanagement
509
page,page-id-509,page-parent,page-child,parent-pageid-40,page-template-default,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,large,shadow3
I

n Deutschland herrscht ein nie dagewesener nachhaltiger Immobilien-Boom. Nicht nur deutsche, sondern auch ausländische Investoren suchen 
in der aktuellen Eurokrise nach einem sicheren Hafen für ihr Kapital. Diesen Hafen finden sie in Deutschland und ganz besonders in Berlin!

In keiner Weltmetropole stehen einem so viele Parkanlagen, Wälder, Wiesen, Kanäle, Flüsse und Seen zur Verfügung wie in Berlin. In puncto Kanäle toppt die Hauptstadt sogar Venedig, jedoch riechen Berlins Kanäle nicht so unangenehm wie die Venedigs. Die deutsche Hauptstadt hat mit 969 insgesamt 559 mehr Brücken als Venedig.

Mit etwa fünf Millionen Besuchern und rund 12 Millionen Übernachtungen ist Berlin bei Touristen die mit Abstand beliebteste Stadt Deutschlands. Unter Europas meistbesuchten Städten kommt Berlin hinter London, Paris und Rom auf Platz 4.

In Sachen Kultur besetzt die deutsche Hauptstadt inzwischen eine unangefochtene Spitzenposition. Museen, Theater, Opernhäuser, Konzertsäle, Galerien mit einer zusammen unerschöpflichen Vielzahl von Ausstellungen, Aufführungen und nicht zuletzt das Berliner Filmfestival „Berlinale“ suchen ihresgleichen in Deutschland und in Europa.

Neben den offiziellen Institutionen hat sich in allen künstlerischen Bereichen eine avantgardistische Szene etabliert. Die mehr als 130 Berliner Theater und 3 Opernhäuser zählen Jahr für Jahr deutlich über drei Millionen Besucher. Die Museen locken jährlich sogar mehr als neun Millionen in ihre Ausstellungssäle.

An den vier Universitäten, drei Kunsthochschulen, sieben Fachhochschulen und einer internationalen Business-School sind mehr als 140.000 Studenten eingeschrieben. Außerdem zählt Berlin 70 außeruniversitäre Forschungseinrichtungen. Das Klinikum Charitè ist die größte medizinische Fakultät Europas. Der nach der Vereinigung ausgelöste Bauboom ist jetzt weitgehend abgeschlossen. Die Bauaktivitäten der letzten Jahre haben der Hauptstadt zu aufsehenerregenden Beispielen moderner Architektur verholfen. Viele der neu entstandenen Bauten locken Tag für Tag Besucherscharen an.

Die deutsche Hauptstadt ist eine junge Metropole. 67 Prozent der Bewohner sind jünger als 45 Jahre.

Berlin ist nicht mehr die alte Industriestadt, die es früher einmal war. Heute besitzt die Stadt zwei Stärken, die auch für den Immobilienmarkt von Bedeutung sind. Zum einen ist sie – nicht zuletzt wegen der Nähe zu den Ministerien und wichtigen Behörden, ein beliebter Standort für Verbände und ähnliche Interessenvertretungen.  Es sind in Berlin inzwischen rund 1.800 Verbände, davon über 200 Spitzenverbände, sowie etwa 3.000 Lobbyisten angesiedelt. Zudem nimmt die Stadt in Bereichen wie Wissenschaft, Forschung, Technologie, Kultur und Unterhaltung eine führende Rolle ein. Insgesamt gibt es 250 private und staatliche Forschungseinrichtungen, 14 Universitäten und Hochschulen, Institute der Max-Planck-, der Fraunhofer-, Helmholtz- und der Leipniz-Gesellschaft sowie 16 forschende Bundesinstitute, – einrichtungen und- ämter. Durch den Strukturwandel der letzten Jahre verfügt Berlin über einen Anteil von sechs Prozent Forschungs- und Entwicklungspersonal an den Industriebeschäftigten. Damit nimmt die Stadt bundesweit eine Spitzenposition ein.

Vergleicht man die Immobilienpreise Berlins mit denen anderer europäischer Hauptstädte
wie London oder Paris oder mit deutschen Metropolen wie München, Köln, Frankfurt
oder Hamburg, so stellt man fest: Berlin ist und bleibt ein Schnäppchen!

Deutschland ist der Wachstumsmotor Europas und die steigenden Immobilienpreise in Berlin spiegeln diese Stärke wider! 
Berlin wächst!